Behandlungen

  • Reiki
  • Energetische Aufrichtung
  • Schamanische Anwendungen
  • Systemische Lösungsarbeit
  • Systemisches Coaching

Alle Leistungen ab

€ 69,--/Std.

Ihr Weg zu uns:

Südwall 31 A

29221 Celle

 

Sie erreichen uns telefonisch unter:
05141 9777534

 

Per Mail unter:

info(at)treffpunkt-meditation.de

In diesen Verbänden bin ich Mitglied:

 

Zertifizierter Anwender und Ausbilder, sowie

stellvertretender Vorstandsvorsitzender  Berufsverband Pro Reiki 

Mitglied auch im RVD e.V.

 

Member of the Order of Bards, Ovates and Druids

Wohin?

Sofern nicht anders angegeben, alle Treffen im

 

Südwall 31 A, 29221 Celle

Ich bitte stets um Anmeldung

Interessante Links

www.reiki-land.de

www.reiki-sonne.de

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Die fünf Reiki-Prinzipien

Dr. Mikao Usui gilt als Begründer des Reiki. Er gab fünf Prinzipien in seinen Lehren weiter. Er selbst leitet sie vielleicht vom Handbuch des japanischen Meiji-Kaisers für ein sinnvolles und erfülltes Leben ab.

 
Diese Prinzipien sollte jeder Reiki-Praktizierende in seinem Leben verankern, sie täglich rezitieren und darüber meditieren.
 
Lassen Sie diese fünf Prinzipien zu Ihrer Grundmotivation werden und Ihr Handeln dient immer dem größtmöglichen Guten.

 

REIKI-ANGEBOTE:  

Reiki-Anwendungen für Mensch, Tier und Pflanzen - ich vereinbare auch gerne einen Termin bei Ihnen vor Ort - stets nach Vereinbarung!

 

Fragen? 

Die fünf Lebensregeln

  • Gerade heute sei frei von Zorn

  • Gerade heute sei frei von Sorge

  • Gerade heute sei dankbar

  • Gerade heute arbeite ernsthaft

  • Gerade heute sei freundlich zu Anderen

Wenn Ihnen diese Regeln bekannt vorkommen, kann es sein, dass Sie diese in ähnlicher Form schon einmal kennen gelernt haben. Die Übersetzung der Regeln ist frei gewählt, entspricht dem Geiste des Reiki nach Dr. Usui. 

 

REIKI-Freundeskreis-Treffen   
für Reiki-Praktizierende aller Grade und Reiki-Stile:

 

jeden 2. Donnerstag im Monat   

Reiki - Seine Geschichte

Reiki

Die Gesundheit ist einer der Schlüsselfaktoren in unserem Leben – doch erst, wenn es uns an ihr mangelt, erkennen wir den großen Wert, den sie für uns hat.

 Ist es Ihnen schon einmal aufgefallen, dass wir, wenn jemanden über Schmerzen klagt, unsere  Hand dorthin legen, um zu lindern und zu trösten?  Was erreichen wir mit dieser Geste? Sie ist Ausdruck unseres Mitgefühls und unseres Willens, zu helfen. Unsere Hände geben also Hilfe und Unterstützung. So wie es auch das Reiki (霊気 = japanisch für Strahl des eigenen Selbst) tut.

Das System des Reiki wurde von Mikao Usui entwickelt: im Jahr 1922 hatte er 21 Tage in einer buddhistische Schulung auf dem Berg Kurama in Meditation, Fasten, Singen und Gebet verbracht und erlangte dadurch umfassende Erfahrungen.

Neben den Handpositionen zur Verbesserung des Energieflusses gibt es noch eine andere, eine philosophische Seite des Reiki.

Als Effekte von Reiki zeigen sich, neben Stressreduktion, Schmerzlinderung und Entspannung, vor allem die Beschleunigung von Heilungsprozessen, eine Verringerung des Medikamentenverbrauchs, geringere Nebenwirkungen von Medikamenten, besserer Schlaf, erhöhter Appetit sowie eine bessere Kooperation und Kommunikation mit dem Fachpersonal.

Kongress „V. Congresso Nacional de Reiki in Portugal

An den Ufern des Tejo entlang, dem großen Fluss, der durch Lissabon fließt, erlebe ich zum ersten Mal Portugal. Der Taxifahrer, der mich vom Flughafen in mein Hotel bringt, erzählt mir von sich und seinem Leben – den Veränderungen durch die Wirtschaftskrise, die auch Portugal traf. Aber auch von den glücklichen Momenten in seinem Leben und das seiner Familie. 

 

Als ich nach Erreichen des Hotels aus dem Taxi aussteige, sehe ich sogar Blüten an den Bäumen, was ich für diese Jahreszeit sehr ungewöhnlich finde, mich aber umso mehr erfreut. 

 

Ein reges Treiben empfängt mich, als ich den freien Abend nutze und noch mal auf einer der bekanntesten Strasse der Stadt, dem Boulevard Avenida de Liberdade, Richtung Altstadt und Tejo gehe.

 

Das Wetter ist um viele Grad wärmer als bei uns in der norddeutschen Tiefebene – um die 24° Celsius zeigt das Thermometer noch am frühen Abend, als ich durch die stark bevölkerte  Innenstadt flaniere. Der Boulevard Avenida de Liberdade mündet am imposanten Triumphbogen in die Praça do Comércio, einen weiten Platz am Ufer des Tejo.

 

Unterwegs stehen friedlich nebeneinander Häuser, an denen die Wirtschaftskrise nagt, aber auch solche, sogar ganze Straßenzüge, die neu und frisch bezogen sind.

Am nächsten Tag der Kongess, der „V. Congresso Nacional de Reiki“ des portugiesischen Verbandes Associação Portuguesa de Reiki Monte Kurama, bei dem das Thema „Reiki - Solidarität und Professionalisierung“ im Mittelpunkt steht. Wo Englisch und die „Weltsprache mit Händen und Füßen“ nicht reicht, erhalte ich tatkräftige Unterstützung durch die Kollegin Margarida Pereira, welche mir unermüdlich als Dolmetscherin zur Seite steht. So kann ich mich auch mit den Kollegen und Kolleginnen  aus ganz Portugal und weiteren  Ländern austauschen - aus Brasilien war als Spezialgast Reiki-Meister und Autor Johnny De 'Carli angereist.

 

Beeindruckend ist für mich, wie im Verlauf des Kongresses hier in Portugal immer wieder Professionalität mit Offenheit und Herzenswärme für alle Reiki-Richtungen verbunden wird.

 

An Themen werden vorgetragen: Reiki in der Sozialarbeit (in Schulen, Kindergärten, beim Roten Kreuz, der Feuerwehr…) und dies mehr für die Freiwilligen, damit sie es in der täglichen Arbeit für sich und ihre Patienten/Klienten dies zur Verfügung und zum Selbstschutz haben. 

Dann die Professionalisierung des Reiki, z.B. als integrative Therapie in der Medizin, in Krankenhäusern, aber auch in Schulen, bei z.B. aggressiven, verhaltensauffälligen Kindern. und anderen Therapien.
Schließlich stellt Rita Ferreira ihre Masterarbeit vor: Reiki als Intervention bei Krebserkrankungen - spannend. 
Da auch ProReiki gerade an einer Studie arbeitet, kann ich Rita überreden, uns eine Zusammenfassung ihrer Masterarbeit zur Verfügung zu stellen.


In der ersten Pause finden wir Zeit, uns über die Gemeinsamkeiten im Reiki, aber auch über unsere Unterschiede auszutauschen. 


Der Programmpunkt „Interaktion mit anderen europäischen Verbänden“ nimmt besonders meine Aufmerksamkeit gefangen, denn es ist ein großer Schritt zur Integration und Anerkennung von Reiki in ganz Europa!

 

Mein Vortrag, den ich im Namen des ProReiki – der Berufsverband e. V. hier in Portugal halte, wird, dank Simultanübersetzung, sehr interessiert von den Zuhörern verfolgt. Ich berichte über den Stand der Anerkennung von Reiki als Beruf, das Qualifizierungsprogramm von ProReiki, sowie über die „Vision 2020“ – Wie stellt sich ProReiki die Entwicklung bis zum Jahr 2020 vor: 

 

•    ProReiki als Verband gesellschaftlich akzeptiert, wie z.B. eine Gewerkschaft, mit Büros in jedem Bundesland.

•    Reiki ebenso fest in der Gesellschaft etabliert, ja - vielleicht sogar in jeder Familie ein Reiki-Anwender (ganz früher war es tatsächlich üblich, eine Heilerin/einen Heiler in jeder Familie).
Schließlich die Vernetzung der Verbände europaweit.


So kam es dann spontan dazu, sich für die Organisation zu einem Europa-Kongress für Reiki in 2017 zu verabreden.

 

Mit 300 Besuchern, teilweise aus Brasilien, Irland, den Azoren oder Spanien, war der Kongress restlos ausgebucht.  

 

Die Zeit vergeht wie im Flug. Viel zu schnell ist der Tag vorbei, es gäbe noch so viel zu sagen, als ich mich am Abend von den wunderbaren Reikianern in Lissabon verbabschiede.


Doch es reicht noch für eine Einladung zu unserem ProReiki-Kongress in 2015. Gern nimmt  der Portugiesische Verband die Einladung an. So sehen wir uns schon bald wieder.

 

Hier noch weitere Punkte zum Programm, ob der Menge der Eindrücke allerdings nur noch in Stichworten – alles wiederzugeben, würde ein ganzes Buch füllen:

 

PROGRAMM - 10h bis 19h

 

• Professionalisierung, ein Weg mit Herz - João Magalhães
    Eröffnung des Kongresses vom Vorsitzenden João Magalhães

    Er verweist darauf, dass Reiki als Weg des Herzens auch in der

    Professionalisierung, auch in der Haupt-beruflichen Ausübung  stets mit dem

    Herzen ausgeübt wird (werden sollte).


• Reiki als eine Methode der Bewusstseinserweiterung – 

   Reikimeister&Lehrer, Buchautor,  Prof. Johnny De 'Carli, Rio de

   Janeiro/Brasilien

 

A)    Reiki, Lebensregeln, Spiritualität -  und Poesie,
Die Lebensregeln als fester Bestandteil des Reiki, als zweiter Grundpfeiler neben der Energiearbeit,  in den Alltag integrieren; die Lebensregeln und Spiritualität durch Poesie erfahren, in dem wir uns aucjh mit den Gedichten des Meji-Kaisers auseinandersetzen, 125 Gedichte hat Usui in das Reiki-System aufgenommen, bzw.   für das Reiki ausgesucht;  er verweist auf die Numerologie: 125 Gedichte, 1+2+5= 8, acht als liegendes Symbol  für Unendlich, universal…

 

B)     Reju, in Japan wird wöchentlich ein  Reju durchgeführt. Die „kleine“

    Einweihung.

 

Johnny de`Carli führt ein Reju durch, bildet (uns) ReikiMeister darin aus, selbst Reju zu geben. Er gibt nochmals den Hinweis: Poesie führt zu Spiritualität, Spiritualität führt (u.a.) zu Reiki

    
Für mich wieder ein deutlicher Hinweis, zu meinem AWEN-Reiki, dass das Awen zum Reiki gehört, denn Awen bedeutet Inspiration und Poesie….

 

•   Reiki in der Freiwilligenarbeit    

    Unterstützung der Patienten durch ergänzende Therapie Reiki

Valter Jacinto gehört zum Vorstand vom Monte Kurama;  er begründete und leitet die Gruppe „Reiki-Freiwilligenarbeit in Vereinen und Verbänden“
Ursprünglich war Valter in der Krankenpflege tätig; durch seinen Ansatz „Reiki für die Pfleger/Pflegerinnen, für die Erzieher und Gruppenleiter, Feuerwehrleute und Ersthelfer“ als deren Stärkung für den täglichen Job, für deren Selbstschutz im Alltagsstress, sowie seiner Beständigkeit, seinem Berufs-Wissen, gelang es ihm Reiki in über 40 (vierzig) Vereinen und Verbänden zu etablieren.
Nun nutzen es die Freiwilligen dort um sich selbst zu stärken, als auch bei ihren Einsätzen beim Roten Kreuz, in der Alterspflege, bei der Feuerwehr, im Kindergarten, überall bei ihrem sozialen Engagement die Reikikraft an ihre Klienten und/oder Patienten weiterzugeben…

 

• Integration von komplementären Therapien in der konventionellen Medizin – 
   Ana Santos, Don Allen
• Reiki in der Familie und Familie - Alexandra Moreira 

• Reiki für Kinder, Jugendliche und Lehrer – Koordinatoren

• Intervention, Reiki in der Krebstherapie- Rita Ferreira

• Europäische Reiki Perspektive - Margarida Pereira

• Berufliche Anerkennung, Rolf Blum

  Reiki und Ethik, Rolf Blum
  Vision 2020 von ProReiki

 

Pause


• Verleihung des Hayashi Reiki-Forschungspreis 2014
• Jugend Positiv, Reiki für Jungendliche

Dr. med. Günter Gerhardt informiert im ZDF-Magazin `Gesundheit´ über die positiven gesundheitlichen Effekte von Reiki als universelle Behandlungs- und Selbsthilfemethode

Bericht des spanischen Fernsehens über die Anwendung von Reiki für Krebspatienten in der Universitätsklinik Ramón y Cajal, Madrid

Reiki-Musik

Reiki - nach Dr. Usui

WDR berichtet über Reiki

MyVideo
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Treffpunk Meditation Rolf Blum, Celle